Wünsch dir was!

XboX SpielesammlungGeld verprassen und dabei sparen klingt zu schön um wahr zu sein oder? Gut, einen kleinen Haken hat die Sache, denn das Geld kann im Rahmen von Kerstins gleichnamiger Bloggeraktion nur virtuell verprasst werden. Gar kein Problem für mich, denn eins kann ich besonders gut: Geld ausgeben, egal ob nun real oder fiktiv. Die Aufgabenstellung lautet:

Ich schenke jedem von euch 150 €. Dieses Geld ist virtuell, es wird nicht ausbezahlt.
Diese 150 € sind in zwei Teile aufgeteilt: 100 € und 50 €. Den einen Teil davon dürft ihr selbst behalten und euch etwas gönnen, den zweiten Teil müsst ihr verschenken (an ein Familienmitglied oder an Freunde). 

Ich möchte nun von euch wissen:

1. Wer welchen Teil des Geldes bekommt und was ihr davon kaufen werdet und
2. Ob ihr auch bei geschenktem Geld auf Sparsamkeit achtet und euch z. B. auf www.sale-forever.de auf die Suche nach einem Gutschein oder einem Rabatt begebt.

Für 100 Euro würde ich mir einen langgehegten Wunsch erfüllen, der für viele andere bereits seit Jahren zum Alltag gehört: Eine Siebträgemaschine inklusive Pannarello zum Milchaufschäumen, am liebsten eine Phillips Saeco. Jeden Morgen denke wehmütig an unseren Italienurlaub zurück, wo wir phantastischen Espresso und Cappuccino getrunken haben, der in solch einer Siebträgermaschine zubereitet wurde und… schalte dann doch wieder unsere alte Senseo ein. Der Kaffee schmeckt zwar ganz passabel, aber frisch gebrühter italienischer Espresso ist eine ganz andere Hausnummer mit der der deutsche Filterkaffee einfach nicht mitkommt.  

Auch wenn ich das Geld für die Anschaffung geschenkt bekommen würde, würde ich mich dennoch auf Gutscheinportalen wie www.sale-forever.de nach Rabatten umsehen, denn ich freue mich über jedes Schnäppchen, das ich machen kann. Warum sollte man mehr Geld als nötig ausgeben? Von dem eingesparten Geld könnte schließlich noch eine Packung Espressobohnen gekauft werden. ;-)

Bleiben noch 50 Euro zum Verprassen übrig, von denen ich dem Hasen ein XBoX-Spiel kaufen wollen würde, welches er sich selbst aussuchen dürfte. Nachdem seine letzten Käufe ausschließlich aus LEGO-Spielen (Harry Potter, Fluch der Karibik, …) bestanden, die wir gemeinsam gespielt haben, wird es mal wieder Zeit für ein Spiel, das ausschließlich für ihn bestimmt ist. Eins mit viel PewPew, Krawall und Explosionen – so Kram, den Männer unverständlicherweise halt toll finden!

XboX Spielesammlung

2 Gedanken zu “Wünsch dir was!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.